1. Lokales
  2. Eschweiler

Bauarbeiten in Eschweiler: Rund 200 Haushalte ohne Trinkwasser

Bauarbeiten in Eschweiler : Rund 200 Haushalte ohne Trinkwasser

In Eschweiler sind am Montag rund 200 Haushalte viele Stunden lang von der Versorgung mit Trinkwasser abgeschnitten worden. Grund war der Bruch einer Wasserleitung.

Wie die Pressesprecherin der Regionetz Eva Wussing mitteilte, ereignete sich der Zwischenfall bei Bauarbeiten an der Ecke von Königsberger und Marienburger Straße. Ein Bagger hatte die Leitung beschädigt.

Betroffen waren die Hausnummern 1 bis 11 a sowie 24 bis 38 der Königsberger Straße sowie die Stettiner und die Marienburger Straße. Für die Anwohner wurde ein Standrohr an der Stralsunder Straße (bei der Hausnummer 1) aufgestellt, an dem Wasser entnommen werden konnte.

Gegen 18 Uhr, so Eva Wussing später am Tag, werde das Wasser wieder fließen. Falls das Wasser am Anfang noch eingetrübt sei, solle man es einige Augenblicke lang ablaufen lassen.

(red)