Rosenmontagszug in Eschweiler 2019: Zugweg, Sperrung, Start

Rosenmontag 2019 : Das müssen Sie zum Rosenmontagszug in Eschweiler wissen

Am 4. März 2019 ist es wieder soweit: Der Rosenmontagszug in Eschweiler rollt wieder durch die Innenstadt. Wann geht es an Rosenmontag in Eschweiler los? Wie sieht der Zugweg aus? Welche Straßen sind gesperrt? Wir haben die wichtigsten Fakten zum Rosenmontagszug 2019 in Eschweiler für Sie im Überblick.

Wann geht der Zug los?

Nach dem offiziellen Startschuss wird der Eschweiler Rosenmontagszug am 4. März 2019 trotz Sturm „Bennet“ um Punkt 12 Uhr in Marsch gesetzt. Die Aufstellung erfolgt bis 11 Uhr. Betroffen sind davon die Indestraße, Peilsgasse, Uferstraße, Martin-Luther-traße, Anrdstraße, Kaiserstraße, Bergrather Straße, Zechenstraße, Nothberger Straße, Cäcilienstraße, Merkurstraße und der Patternhof.

Wo geht der Zug lang?

Der Zug beginnt an der Brücke Bergrather Straße und geht anschließend über die Indestraße, Dürener Straße, Kochsgasse, Indestraße, Grabstraße, Marienstraße, Neustraße, Uferstraße, Hompeschstraße, Martin-Luther-Straße, Moltkestraße, Bismarckstraße, Rosenallee, Marienstraße, Franzstraße, Bourscheidtstraße, Mittelstraße, Röthgener Straße, Langwahn und August-Thyssen-Straße. Dort erfolgt auch die Auflösung.

Was müssen Autofahrer wissen?

Die Absperrgitter stehen schon Tage vorher an den Straßenrändern bereit: Am Rosenmontag ist die Eschweiler Innenstadt für Autofahrer großräumig gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert, wer in die Eschweiler Innenstadt möchte, sollte sich allerdings besser außerhalb einen Parkplatz suchen und zu Fuß den Weg ins Zentrum antreten.

Was müssen Bus- und Bahnfahrer wissen?

Während des Rosenmontagszuges fahren die Busse teilweise Umleitungen bis Eschweiler Bushof, der als zentrale Haltestelle weiterhin bedient wird. Die letzte planmäßige Anfahrt zum Bushofe erfolgt um 8.30 Uhr. Danach werden alle Linien über die folgenden Umleitungen zum Eschweiler Bushof geführt:

Wer läuft alles mit?

Insgesamt 23 Karnevalsgesellschaften laufen in der folgenden Reihenfolge im Eschweiler Rosenmontagszug mit: KG „Lätitia“ Blaue Funken Weisweiler, KG Garderegiment Weiß-Rot, KG Die Löwengarde, KG Röthgener Garde, KG Ulk Eschweiler Oberröthgen, KF Böse Buben, Eschweiler Scharwache, KG Grüne Funken, KG Onjekauchde Eschweiler-Röhe, KG Narrenzunft Pumpestich, KG Klee Oepe Jonge, KG Lustige Reserve Eschweiler, KG Kirchspiel Lohn, KG Rote Funken Artillerie Eschweiler, KG Löstije Eschweiler Afrikaner, KG Eefelkank Hastenrath, KG Fidele Trammebülle, KG Prinzengilde Eschweiler Bergrath, KG Ulk Hehlrath, KG Nothberger Burgwache, Geschäftsführendes Karnevals-Komitee, KG Blaue-Funken-Artillerie Eschweiler und die KG Narrengarde Dürwiß.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten