Eschweiler: Röher Parkklinik: Spenden statt Buffet

Eschweiler: Röher Parkklinik: Spenden statt Buffet

Das gewohnte üppige Buffet wird es in diesem Jahr bei der Weihnachtsfeier der der Röher Parkklinik nicht geben. Die rund 85 Mitarbeiter geben sich gern mit weniger zufrieden — und spenden die Differenz über die Hilfsaktion unserer Zeitung für die Unicef-Arbeit auf den Philippinen.

Begonnen hat die Welle der Hilfsbereitschaft bereits wenige Tage nach dem verheerenden Taifun. Da fand in der renommierten Privatklinik für Psychosomatik, Psychiatrie und Psychologie ein großes Symposium zum Thema Depressionen statt.

Klinikleiter Dr. Wolfgang Hagemann spendete einen Teil der Teilnahmegebühr an Unicef. Und stellte zudem ein Sparschwein auf, in dem weitere 105 Euro landeten. Zusammen mit dem bei der Weihnachtsfeier gesparten Geld kam eine Summe zusammen, die Wolfgang und Anette Hagemann jetzt auf 2000 Euro aufstockten und der Unicef-Aktion für die Kinder auf den Philippinen zugute kommen ließen. Unser Eschweiler Redaktionsleiter Rudolf Müller nahm die Spende in Röhe entgegen.

Mehr von Aachener Nachrichten