Eschweiler: Rinder dürfen wieder geschlachtet werden

Eschweiler: Rinder dürfen wieder geschlachtet werden

Am Eschweiler Schlachthof können wieder Rinder geschlachtet werden. Die Städteregion Aachen hat dem Betreiber die Wiederaufnahme nach der notwendig gewordenen Instandsetzung der Betäubungsanlage wieder erlaubt. Vorangegangen war eine Freigabe durch einen Gutachter.

Anfang Januar war den Schlachthof-Betreibern das Töten von Rindern untersagt worden, nachdem es bei der Betäubung der Tiere zu Problemen gekommen war. Die Tiere konnten nicht ausreichend fixiert werden, um das Gerät zur mechanischen Betäubung (Bolzenschussapparat) ohne Schwerigkeiten genau und so lange wie nötig anzusetzen und zu bedienen

Der Betreiber hatte die Behebung des Problems unmittelbar in die Wege geleitet und das Max-Rubner-Institut mit der Begutachtung der Betäubungsanlage beauftragt.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten