1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler/Kreis Düren: Restsee: RWE bleibt langfristig im Boot

Kostenpflichtiger Inhalt: Eschweiler/Kreis Düren : Restsee: RWE bleibt langfristig im Boot

Die Botschaft ist eindeutig. Sollte sich der Braunkohlenausschuss der Bezirksregierung für eine Restseelösung im Tagebau Inden und gegen die bislang geplante Verfüllung mit Erdreich aus dem Tagebau Hambach entscheiden, garantiert Tagebaubetreiber RWE Power ein langfristiges Engagement bei der Entwicklung der Region rund um den künftigen Inden-See.

mtiDa llewo sad hreemtennnU end eesMnhnc ied rgSoe mne,nhe notetbe rde eiensg zur lseuoVrtlng red kägunrrlE iegatesern rrntovoanzKdsen Mihattsa ,tHguanr REW orPwe dwrüe ncha nieer grunednÄ des pnlosnaunBhkarel eid tewtrhclaersiesctbhfnbii ieolVtre ne,siaskre cshi adnn bear icthn remh mu ide uZkntuf edr Ronige mn.rkmeü mI uRma hetst niee snauirngpE zeniwhsc 520 ndu 300 llMinneio ruoE crhud ineen t.eessRe neüDrs dLnatar Wggoalnf lt,apShenh dre lsa ediunhtdiantsecAvrIosfslt-reszndar dei rrnEuälkg von REW ePorw ksaulühcirdc geüßbtre, nggi heänr auf ied ltnaeIh ne.i R„WE oPwer tah gsgze,uta dei lgfnSebleuüe so etwi ewi giölchm zu uishnnecblege dun rwid dzua nSudtie ete”a,rbrnie rlärteek ,pnhhSetal dre dne eIdesne hctin estr 6020 getlstglteefri bnaeh ilwl. tMi dre ntstsagAgueul enrtkkoer oetrPekj soll enie pigAseupretrb bitrsee mi emrveoNb neg.ibnen