1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Quecksilber-Schmugglern dicht auf den Fersen

Kostenpflichtiger Inhalt: Eschweiler : Quecksilber-Schmugglern dicht auf den Fersen

Die Staatsanwaltschaft Aachen scheint den potenziellen Täterkreis der Abfallentsorger, die im März 2001 größere Mengen Quecksilber illegal in die Verbrennungsöfen der MVA-Weisweiler „schmuggelten”, einzukreisen.

riW„ ndsi ieb sureenr cShue fau rde ”p,rSu ertrevi rawlbOaettstasan eit-RorlDef lWfo im peshäcrG tmi eeurns .ugtiZne ntreU der frFenuhreüdg rde narheAce tstaaSahlwtanfctas httean - iwe vno sun tcetreibh - ma tDoerngsan meBate uNninereeslgsda red TEoWchtR-er Wl-wUeERmt ni rsoeM, Vsenrei ndu iusrubgD hudsrthcc,u die nnu ni rehVacdt htse,t eid VAM imt emd ecgoihngtihf tcerlwmhelSa leibetref zu .anebh msemeianG mti rde AAW sti die WEew-URlmt rbtBeineire edr egnsglrueanlnnalrebvüM ni le.eiswieWr Wri„ ebanh rltMeaai eemontmnmig, rabe wri wsenis hnoc t,cnih in ercwelh egrCah ide unaLgd raw. Da rde lraVolf ohcns ebrü ziew heJra ürtulkzgci,e sti se hntci enh,aifc ide oesnksrimomV zu e”rrents,rieunko agst .oWlf eDi hnwtcsaaaafsttlatS edewr in ezKür ereietw chrtnuUsnuneeg rh.vnemeon