Eschweiler/ Würselen: Polizei verhaftet Bankräuber

Eschweiler/ Würselen: Polizei verhaftet Bankräuber

Die Polizei hat jetzt zwei mutmaßliche Bankräuber festgenommen, die im dringenden Verdacht stehen, am vergangenen Freitag zwei Geldinstitute in der Region überfallen zu haben.

Gegen 12:20 Uhr überfielen sie eine Bank in Kinzweiler, gegen 14:30 Uhr ein Geldinstitut in Bardenberg. Die Polizei fahndete mit Hochdruck nach den Tätern.

Am Montag (23.Mai) überfielen zwei bis dato unbekannte Männer innerhalb einer Stunde zwei Tankstellen in Rheinland-Pfalz und flüchteten. Ein aufmerksamer Zeuge konnte an dem Fluchtfahrzeug ein Aachener Kennzeichen ablesen und informierte die Polizei.

Die weiteren Ermittlungen der Kripo Koblenz und der Aachener Kripo richteten sich zunächst gegen den 40-jährigen Alsdorfer Fahrzeughalter. Schnell ergab sich der Verdacht, dass er auch für die beiden Taten in der Städteregion verantwortlich sein könnte.

Der Verdächtige konnte festgenommen werden. Die weiteren umfangreichen Ermittlungen führten zu seinem Mittäter, einem 44 Jahre alten Mann aus Alsdorf, der ebenfalls festgenommen wurde.

Bei anschließenden Durchsuchungen konnten Teile der Beute und Tatbekleidung gefunden werden. Die beiden Tatverdächtigen wurden einem Haftrichter vorgeführt und in Untersuchungshaft genommen.

Mehr von Aachener Nachrichten