1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Politik „stocksauer” auf Verwaltung

Eschweiler : Politik „stocksauer” auf Verwaltung

Völlig überrascht von der Erklärung des Technischen Beigeordneten Wilfried Schulze, dass die Stadt das Okay der Unteren Wasserbehörde zum Bau der Ufergalerie nur durch ein 430.000 Euro teures Zugeständnis bekommen habe, wurden Politiker aller Fraktionen.

peo„n”zuetknA tßeih in dre asplhucwergtesVnar ied fgoeedterr lnaAeg onv snebKekinä ndu Unfreietfser mi dbnt.teeI lsA Vum„gmrenud red tPikilo” einetcbehz ide FDor-knPiaFt ni nieem Sceihnerb na trerrsgüBieme udRi Bmrtrea sad tsre auf reNaachfg gletrofe snädieinntsEg aus der tlp.wasusnzeerigVt W„enn es edi iehprensöcl ntAgasmtufh e,bäg üwdren eocshl eälflroV chnit vkmonmro.e rWi ngefar sun etsnhcli,r saw in edm edglnnorveie nelkhewaZr cohn llesa os rrovenbge .tsi Dei oPtiikl mhcta cihs alle hM,üe mu arsipngEenun uz n;ielzree iarrdgeet genogärV rbea ltlnees eid nnaegz ünhMe in Fg.re”a