Eschweiler: Oster-Frühjahrsputz: Die City soll glänzen

Eschweiler: Oster-Frühjahrsputz: Die City soll glänzen

Oster-Frühjahrsputz in der Indestadt: Viele hoffen auf rege Beteiligung zahlreicher Mitbürger, Gruppen, Vereine, Schulen, Geschäftsleute und, und, und...

Inzwischen sind es 234 Mitglieder der „Sensibilisierungs- und Aufräumtruppe Blausteinsee und Umgebung“, die sich längst nicht mehr nur der Sauberkeit des Dürwisser Naherholungsgebiets annehmen. Am Mittwoch greift das Team, das sich unter Federführung von Brigitte Averdung-Häfner auf Facebook zusammengefunden hat, erneut eine große Säuberungsaktion in der City und möglichst allen Stadtteilen.

Mehrere Schulen haben ihre Teilnahme angekündigt, darunter wie stets eine Gruppe der Willi-Fährmann-Schule. Und die hat noch einige Probleme, wie Schulsozialarbeiterin Carolin Emonds-Seeger am Dienstag auf Facebook kundtat. „Am 9\. April brauchen wir noch drei erwachsene Personen, die uns bei der Müllsammelaktion unterstützen. Wir starten um 9\.30 Uhr an der Willi-Fährmann-Schule und werden etwa zwei Stunden unterwegs sein. Wer begleitet eine der drei Gruppen? Für die Klassenlehrer ist es sonst etwas schwierig, alle Kinder zu beaufsichtigen ... Wer hat Lust ?“

Außerdem brauchen die Kinder noch Besen. Auch Einweghandschuhe wären toll — in Größen, die Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren passen. Vielleicht, so Emonds-Seeger, finden sich ja noch nette Spender. Für Handschuhe in Normalgrößen sorgt die AWA, für einen Teil der nötigen Besen ein örtliches Tiefbauunternehmen.

Der Schmutz in der Stadt sorgt immer wieder für Ärger. Gerade in den zurückliegenden Wochen war er Thema vieler Beschwerden, Zuschriften und Überlegungen. Wäre schön, wenn möglichst viele Mitbürger sich am Aufräumen beteiligten. Die Redaktion Ihrer Zeitung jedenfalls ist dabei!

(rpm)
Mehr von Aachener Nachrichten