Eschweiler: Nach Sport und Spiel wird im Sand ausgespannt

Eschweiler: Nach Sport und Spiel wird im Sand ausgespannt

Gemeinsam mit den Freunden zuhause die Ferien verbringen und dabei Sand und Sonne genießen wie andere auf teuren Reisen: Die Ferienspiele der Offenen Ganztagsschule und des Kids Klub Eduard Mörike unter der Trägerschaft des Eschweiler Kinderschutzbundes bieten ihren rund 25 Kindern volle sechs Wochen Abenteuer, Spaß - und eben auch richtiges Urlaubs-Feeling.

Die Kleinen sind schon mittendrin in einem Programm, das so rasant ist, wie sich schon sein Titel gibt: „Schneller, höher, weiter - Bewegung macht uns heiter” lautet das Motto, das aus fleißigen Schulkindern, die viel sitzen müssen, wieder kleine Rabauken macht, die das tun können, was am meisten Spaß macht - herumtoben! Als Alternative zu Fernsehen und Computer bezeichnet Erzieherin Jennifer Franken die täglichen Aktionen.

Wie andere Sponsoren auch sorgte Marc Klejbor unter anderem dafür, dass sich das oben erwähnte Feriengefühl auch zuhause einstellte: Kostenlos stellte er das Außengelände seiner Diskothek, „Keys Rock”, mitsamt Personal, Betreuung und Eis zur Verfügung. Zwischen Liegestühlen und Sonnenschirmen ließ sich da ganz lässig eine Runde Volleyball spielen. Wie im Urlaub eben.

Mehr von Aachener Nachrichten