Eschweiler: Musik zur Marktzeit in der Kirche St. Peter und Paul

Eschweiler : Musik zur Marktzeit in der Kirche St. Peter und Paul

Die Reihe Musik zur Marktzeit geht weiter: Am Samstag, 1. September, findet um 11 Uhr in der Stadtkirche St. Peter und Paul an der Dürener Straße eine besondere Musik zur Marktzeit statt.

Es kommen Werke barocker Meister zu Gehör: die Trio-Sonate in c-Moll von dem Flötisten Johann Joachim Quantz (1697-1773), der unter anderem als Flötenlehrer Friedrichs des Großen Berühmtheit erlangte. Als Gegensatz dazu steht die Sinfonia a tre von dem italienischen Violinist, Sänger und Komponisten Alessandro Stradella (1639-1682) auf dem Programm.

Ausführende sind dieses Mal der Oboist Christoph Lingemann, die Flötistin Anna Boese sowie der Organist Kristofer Kiesel.

Die Konzertreihe Musik zur Marktzeit findet jeden ersten Samstag im Monat statt. eintritt ist wie immer frei. Über hoffentlich viele Besucher und eine freiwillige Spende, die für die Kirchenmusik an St. Peter und Paul bestimmt ist, würde sich die Gemeinde St. Peter und Paul sehr freuen.