Eschweiler: „Moin, Moin und Grüß Gott!”, Herr Beikircher

Eschweiler: „Moin, Moin und Grüß Gott!”, Herr Beikircher

„Schön ist es auch anderswo... und hier bin ich sowieso” hat Wilhelm Busch geschrieben. Genau das möchte Konrad Beikircher in seinem neuen Programm aufgreifen, das er am Samstag, 17. Dezember, in der Aula der Realschule Patternhof präsentiert.

Ab 20 Uhr wird er sich mit seinem Programm „Schön ist es auch anderswo...” im Rheinland umschauen, was dort überall los ist. Dazu wird Beikircher einige aberwitzige Sprachklassiker aus eigener Feder zu Gehör bringen, Stücke, über die auch Nicht-Rheinländer lachen können.

Außerdem ist es höchste Zeit, dem Sachsen, dem Schwaben oder dem Bayern mal wieder auf den Mund zu gucken und sich zu überlegen, warum sie so sprechen, wie sie sprechen. Zudem hat er auch mal wieder großen Spaß daran, Wörter nur vom Klang her zu betrachten, Sprache als Musik sozusagen, worüber sich vor allem Musiker wie zum Beispiel Lars Vogt oder Christian Tetzlaff immer wieder bekrümeln - und die Zuschauer an diesem Abend bestimmt auch!

Los geht es um 20 Uhr, dann heißt es „Moin, Moin”, „Seawas”, „Tach zesamme” und „Grüß Gott”.

Mehr von Aachener Nachrichten