Eschweiler: „Miss International”: Johanna Acs greift in China nach der Krone

Eschweiler: „Miss International”: Johanna Acs greift in China nach der Krone

Sie liebt Schokolade, hasst Sport, kleidet sich gerne lässig und ist denoch eine Schönheitskönigin. Als amtierende Miss NRW wird Johanna Acs aus Eschweiler Deutschland bei den Wahlen zur Miss International in China vertreten.

Mit 15 Jahren stand sie das erste mal vor der Kamera. Doch richtig los ging es mit der Modellkarriere für die 18-Jährige, als sie im vergangenen Jahr die Wahl zur Miss Erft gewann. Es folgten die Wahl zur Miss Westdeutschland und ein Platz unter den ersten Fünf bei der Wahl zur Miss Deutschland. Nachdem die Siegerin der Miss-NRW-Wahl disqualifiziert wurde, darf sie sich jetzt auch mit diesem Titel schmücken.

Dass sie die deutschen Farben in China vertreten darf, verdankt Johanna einem glücklichen Zufall. Die amtierende Miss Deutschland ist verhindert, da sie einen Tag vorher an der Wahl zur Miss Intercontinental in der Dominikanischen Republik teilnehmen wird.

Da Johanna bisher stets eine gute Figur auf dem Laufsteg abgegeben hat, wurde sie von der verantwortlichen Agentur gefragt, ob sie diese Aufgabe übernehmen möchte. „Natürlich hab ich mich gefreut, aber ich hatte auch Zweifel wegen der Schule”, sagt die 18-Jährige, die im kommenden Jahr an der Liebfrauenschule ihr Abitur machen möchte. Sie ist ehrgeizig und gute Noten sind ihr wichtig.

Nach Gesprächen mit ihrer Familie entschloss sie sich aber, diese Chance zu nutzen. Die Unterstützung ihrer Familie ist der jungen Frau sehr wichtig. Umso mehr freut sie sich, dass ihr Vater seine anfängliche Skepsis den Wettbewerben gegenüber abgelegt hat und voll hinter ihr steht.

Auch wenn sie jetzt schon einige Schönheitswettbewerbe hinter sich und auch selbst schon in der Jury gesessen hat, wie zum Beispiel am Wochenende bei der Wahl zur Miss Köln, ist die Aufregung immer noch da, wenn sie die Bühne betritt. „Wenn man selbst zur Jury gehört, merkt man, dass die Aufregung grundlos ist, trotzdem bin ich immer wieder nervös”, sagt Johanna.

Die Wahl zur Miss International, offiziell „The International Beauty Pageant”, gilt nach Miss World, Miss Universe und Miss Earth als der viertgrößte Schönheitswettbewerb der Welt.

Mehr von Aachener Nachrichten