Eschweiler: Metalldiebe: Wegen schlecht gesicherter Ladung aufgefallen

Eschweiler: Metalldiebe: Wegen schlecht gesicherter Ladung aufgefallen

Zwei Metalldiebe im Alter von 36 und 42 Jahren sind in der Nacht auf Dienstag einer Streifenwagenbesatzung ins Netz gegangen.

Gegen 3.43 Uhr kontrollierten die Polizeibeamten einen mit Schrott beladenen Transporter.

Zuerst fiel den Beamten auf, dass die Schrottteile nicht gesichert waren und der Auspuff des Transporters stark beschädigt war. Relativ schnell konnte ermittelt werden, dass der Transporter nicht angemeldet war.

Auf der Ladefläche entdeckten die Beamten dann Einbruchswerkzeug und ein zerlegtes Bettgestell, das zuvor im Eschweiler Gewerbegebiet gestohlen worden war. Daraufhin wurden der 36-jährige Fahrer, sowie sein 42-jähriger Beifahrer festgenommen und das Diebesgut sowie der Transporter beschlagnahmt.

Die Ermittlungen gegen die aus Eschweiler kommenden Metalldiebe dauern an. Nach derzeitigem Stand kommt das Duo für zahlreiche Diebstähle in Betracht.

Mehr von Aachener Nachrichten