Mason Rack Band rockt im Rio

Konzert : Mason Rack Band rockt im Rio

Die Mason Rack Band aus Australien ist am Dienstag, 1. Oktober, 20.15 Uhr, im Rahmen der Blues meets Rock-Reihe im Rio in der Schnellengasse 18 zu Gast.

Australien - Ein Nährboden für gute Musik, wie es seit 50 Jahren weltbekannte Beat -, Blues – und Rockbands, allen voran AC/DC beweisen. Irgendwo dazwischen hat sich Slidegitarrist und Sänger Mason Rack mit seinem Trio einen Platz gesucht und in zwei Jahrzehnten auf zwölf internationalen Touren und in unzähligen australischen Clubs mehr als 2500 Konzerte gespielt. Man merkt es dem sympathischen Raubein an, wie sehr ihn das Leben als Blueser und Rocker geprägt hat. Der unbändige Hunger nach Auftritten und die Leidenschaft für die Musik scheinen seither nur noch gewachsen zu sein.

Mason Rack und sein Trio sind pures Adrenalin für die Ohren. Dampfende, brodelnde Gitarrenklänge treffen auf beständig wogende, pumpende und pulsierende Rhythmen. Über allem thront die markante, raue Stimme.
Die Musik von Mason Rack (Gitarre, Gesang, Percussion), Joel „Thunder Foot“ (Purkess - Drums) und Vini „Dr Feelgood“ (Melo – Bass) atmet den Blues, während der Rock’n’Roll durch ihre Adern treibt. Dabei ist Mason Rack nicht nur ein fantastischer Musiker, der zu atemberaubender Slidegitarrenakrobatik neigt.

Ticketvorverkauf: Chaplin, Schnellengasse 13; Computer- Efemann, Dürener Straße 15 (plus Gebühr); Ashop, Grabenstraße 41 (plus Gebühr).

Mehr von Aachener Nachrichten