Eschweiler: Löwen besuchen Hehlrather Billa

Eschweiler: Löwen besuchen Hehlrather Billa

Auch in diesem Jahr feiert die KG Ulk 1897 Hehlrath ihr Billa-Fest auf dem Gelände des Alten Schulhofs. Das Sommerfest des Karnevalvereins findet jährlich statt und bietet die Gelegenheit, mit Freunden des Vereins ein wenig selbst zu feiern und sich mit den Besuchern auf die neue Karnevals-Saison einzustimmen.

Nach dem 111-jährigen Bestehen im vergangenen Jahr haben sich die Veranstalter dieses Mal etwas ganz Besonderes für die kleinen „Jecken” ausgedacht. Eine Kinder-Olympiade sorgte für Freude und Spaß bei den Kleinsten.

Wer Entenangeln, Sackhüpfen, einen Malwettbewerb, Kinderschminken und eine Fahrt mit der beliebten „Tramm” erfolgreich hinter sich gebracht hatte, durfte sich am Ende eine Kleinigkeit zur Belohnung aussuchen. Da wunderte es niemanden, dass so mancher Löwe oder Schmetterling mit der alten Straßenbahn, die in der Karnevals-Saison einen festen Platz als Kinderwagen im Zug findet, eine gemütliche Runde durch Hehlrath drehte.

„Am späten Abend fahre sie vielleicht sogar das eine oder andere große Kind nach Hause”, scherzte Gerd Deuster, langjähriges Mitglied des Vereins. Für Stimmung sorgten unter anderem die Band „Stabelsjeck.” Laut Mundartwörterbuch bedeutet das so viel wie ganz verrückt, durchgedreht, überglücklich. Aber auch der Spielmannszug Hehlrath 1920 erfreute die Besucher des Festes mit ihrem Spiel.