SV Germania Dürwiß: Langläufer starten sportlich ins Frühjahr

SV Germania Dürwiß : Langläufer starten sportlich ins Frühjahr

Der Monat März war auch in diesem Jahr gespickt mit zahlreichen Frühjahrsläufen für die Langläufer des SV Germania Dürwiß. Es begann am Karnevalswochenende in Mönchengladbach-Hardt, wo Helene Kohlen souverän ihre Altersklasse gewinnen konnte, während die beiden Multistarter Petra und Maria Bertram im belgischen Banneux erfolgreich waren.

Beim diesjährigen Selfkantlauf in Gangelt waren insgesamt sieben Germania-Aktive am Start und nachher waren dort Patrick Kahnert und Maria Bertram wiederum als Erste ihrer Altersklassenläufe auf dem Podium zu finden.

In Köln, rund um den Fühlinger See, bewältigte erneut Burkhard Pütz im März sogar zwei Starts bei unterschiedlichen Veranstaltungen und unterstrich seine Ambitionen in Richtung der meist absolvierten Läufe.

Beim traditionellen Volkslauf der LSG im Eschweiler Stadtwald waren die Germanen diesmal mit 17 Startern erfolgreich vertreten – beginnend mit Heiko Wolff und Gerd Bongen beim 4-Kilometer-Lauf. Beim Volkslauf über die 10 Kilometer belegte Franz-Josef Lürken den ersten Platz in seiner Altersklasse und Friedrich Klinkenberg, Petra Trieb wurden jeweilige Zweite. „Altmeister“ Rainer Wick konnte sich über den dritten Rang nach seinem Lauf freuen.

Beim Halbmarathon waren später noch sieben Germania-Athleten am Start und man konnte Markus Breuer sowie Maria Bertram danach zum Altersklassensieg gratulieren. Herausragend sicherlich wieder die Leistung von Patrick Vonderhagen, der in der Zeit von 1:19:50 Stunden Gesamtzweiter werden konnte.

Auch in Südfrankreich unterwegs

Größere Entfernungen zum Start dagegen nahmen Maria und Petra Bertram beim Montpellier-Marathon in Kauf und waren auf 42,195 Kilometern unterwegs durch Südfrankreich – Maria wiederum als Schnellste ihrer Klasse „W 70“. In Brunssum beim hervorragend besetzten Parelloop war es danach wieder Helene Kohlen, die für den nächsten Altersklassensieg sorgte – eine Woche später beim Chlodwiglauf in Zülpich wurde sie dann Zweite über 10 km der Altersklasse „W 60“. „Laufsammler“ Burghard Pütz war auch dort am Start, wie auch in Pepinster/Belgien. Über 10 Kilometer auf der Bahn im Aachener Waldstadion war abschließend Patrick Vonderhagen in seiner Altersklasse nicht zu schlagen.

Mehr von Aachener Nachrichten