Eschweiler-Röhe: Kölsche Mainacht: Marita Köllner, die Funky Marys & Co. im Anmarsch

Eschweiler-Röhe: Kölsche Mainacht: Marita Köllner, die Funky Marys & Co. im Anmarsch

Für die zweite Auflage der „Kölschen Mainacht“ des Maiclubs Röhe gibt es ab Oktober Karten. Vor ziemlich genau vier Jahren hat sich der „alte Vorstand“ des Maiclubs Röhe unter der Führung von Wolfgang Hilgers zurückgezogen, um der Jugend eine Chance zu geben.

Die Jugend startete mit einem Neuanfang. Unter dem neuen Vorsitzenden Daniel Asara entschied sich der Maiclub damals, in die Mehrzweckhalle zurückzukehren um wieder klein anzufangen. Fester Bestandteil des Maiclubs ist natürlich der Tanz in den Mai.

Jung und Alt feiern dabei in Röhe traditionell gemeinsam. Unter neuen Konzept mit dem Namen „Kölsche Mainacht“ ließ es der Maiclub beim vorigen Maifest richtig krachen. Restlos ausverkauft war die Mehrzweckhalle in Röhe, wobei eine große Anzahl an Feierwütigen noch dabei sein wollte. Aufgrund des Platzmangels war dies leider nicht mehr möglich.

Rückkehr zum Festzelt

Nun geht die „Kölsche Mainacht“ in ihre zweite Auflage und zwar mit einer kleinen Neuerung: Das Festzelt in Röhe kehrt zurück. Möglich gemacht haben das alle Mitglieder, Gönner, Freunde und Sponsoren des Vereins.

Mit von der Partie bei der 2. Kölschen Mainacht sind wie im vergangenen Jahr Marita Köllner (Et fussisch Julche), Zollhuus Colonia, die Funky Marys und zu guter Letzt die Micky-Brühl-Band, die im Kölner Raum enorm eingeschlagen ist. Einlass am 30. April 2014 ist um 18 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 19.11 Uhr.

Karten für die „2. Kölsche Mainacht“ im Festzelt beim Maiclub Röhe können ab sofort per E-Mail unter elke@vereinsbedarf-schumacher.de vorbestellt werden. Kartenausgabe ist ab Oktober.

Mehr von Aachener Nachrichten