Eschweiler: Klassische Musik im Senioren- und Betreuungszentrum

Eschweiler : Klassische Musik im Senioren- und Betreuungszentrum

Bereits im vergangenen Jahr gab es einen klassischen Musiknachmittag im Senioren- und Betreuungszentrum an der Johanna-Neuman-Straße. Viele Senioren fanden sich nun erneut in der Cafeteria ein und freuten sich, dass wieder Musik der großen Komponisten klassischer Musik auf dem Programm stand.

Präsentiert wurden Werke von Bach, Mozart und Brahms sowie Tschaikowski. Für diesen Nachmittag konnten wieder Ingrid Steller, Violinistin und Konzertmeisterin, und die Konzertpianistin Natalia Gordeeva gewonnen werden.

Die beiden Musikerinnen lagen genau richtig mit ihrer Auswahl der Musikstücke. Ob es nun „Air“ war von Bach oder die Ungarischen Tänze (Nr. 1,2,5) — zustimmend gab es Kopfnicken vom Publikum, das still und andächtig der schönen Musik lauschte.

Die Sonate C-Dur 3 Sätze von Wolfgang Amadeus Mozart erklang neben der „Sérénade mélancolique“ von Tschaikowski in harmonischer Zweisamkeit der Instrumente, hervorragend gespielt von den beiden Musikerinnen

Großer Applaus

Karin Balduin vom SBZ bedankte sich bei den Musikerinnen für den „klassischen“ Musiknachmittag, vor allem bei Natalia Gordeeva, die die Verbindung zu Ingrid Steller hergestellt und einen Besuch wieder möglich gemacht hat. Neben einem Blumenstrauß gab es großen Applaus von den Senioren, die diesen Nachmittag sichtlich genossen haben.

Mehr von Aachener Nachrichten