Kirchenchor St. Jöris: Gemeinsame Erlebnisse über das Singen hinaus

Generalversammlung Kirchenchor St. Jöris : Gemeinsame Erlebnisse über das Singen hinaus

 Zur alljährlichen Generalversammlung traf sich der Kirchenchor St. Georgius der St. Jöriser Pfarre im Probenraum in der alten Schule. Der Vorsitzende Willi Henneböhl begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bei allen für die gute Zusammenarbeit.

Mit 17 Auftritten im vergangenen Jahr bei Konzerten, Feiern und in der Kirche habe der Kirchenchor seine Aufgaben gut erfüllt, resümierte Henneböhl rückblickend.

Schriftführer Manfred Hahnen erinnerte in seinem Jahresbericht nochmals an die einzelnen Auftritte 2018, insbesondere die gemeinsamen Konzerte mit der Chorgemeinschaft Hastenrath im Seniorenbetreuungszentrum und im Hastenrather Karneval. Auch der Ausflug nach Köln ins Hännesjen-Theater, der das Teamgefühl der Sänger gestärkt hatte, war ein besonderes Erlebnis des vergangenen Jahrs. 

Laut Satzung stand nach der Entlastung des Vorstandes wieder eine Neuwahl an. Willi Henneböhl, der den Chor 4 Jahre als Vorsitzender geführt hatte, erklärte sich nicht mehr zu einer Kandidatur bereit. Präses Dr. Rainer Hennes leitete die Neuwahl des Vorsitzenden: Einstimmig wurde Michael Bündgens gewählt. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden dann im Block von den anwesenden 16 Sängern gewählt : Manfred Hahnen als Schriftführer, Kassenführer bleibt Walter Hörber, stellvertretender Vorsitzender ist Fritz Schaefers. Hermann-Josef Büttgen wird als Stellvertreter des musikalischen Leiters gewählt. Notenwart ist weiterhin Dieter Schulz, als stellvertretender Archivar arbeitet Mathias Elsner. Die nächste Kassenprüfung werden Karsten Meyer und Lothar Pohl vornehmen.

Spannendes Programm 2019

Der Präses des Chores, Pastor Dr. Rainer Hennes, dankte insbesondere dem ausgeschiedenen Vorsitzenden Willi Henneböhl, aber auch allen übrigen Vorständen und Sängern für ihr hohes Engagement für Pfarre und Kirche – gerade auch in der heutigen Zeit, in der die Kirche verstärkt in der Kritik stehe. Er würdigte die Leistungen des Kirchenchores als wichtigen Beitrag im Leben der Gemeinde.

Auch Chorleiter Achim Prinz äußerte seine Zufriedenheit über Konzerte, Auftritte und Proben im vergangegen Jahr. Mit Blick auf 2019 sieht er einen anspruchsvollen Terminplan: So stehen ein Mitsingkonzert am 12. Mai als Höhepunkt, ein Wandertag, gemeinsames Grillen und ein Dreitagesausflug an die Mosel auf dem Plan. 

 Wer Teil der Chorgemeinschaft werden möchte und Spaß am Singen hat, ist herzlich eingeladen, zu den Chorproben in der alten Schule, St. Jöris, Merzbrückerstr.7, zu kommen. Denn der Chor sucht dringend Verstärkung. Neben den wöchentlichen Proben am Dienstag, dem Gesang in der Kirche, Auftritten im Konzert bleibt immer noch genügend Raum, um Geselligkeit zu pflegen. Kontakt: Fritz Schaefers, 02403/9470021; H-J Büttgen, 02403/37312.

Mehr von Aachener Nachrichten