Karnevalsparty im Burghof: Neuer Kinderpräsident nach elf Jahren

Kinderkarnevalsparty im Burghof : Nach elf Jahren übernimmt ein neuer Kinderpräsident

„Humor voran“ hieß es am vergangenen Sonntag im Burghof, in welchen die Jecken der Ulk Oberröthgen zur Kinderkarnevalsparty geladen hatten. Nach dem Einmarsch der kompletten Jugend stand zunächst die Verabschiedung des bisherigen Kinderpräsidenten an.

Noah Zeien, der 11 Jahre lang das närrische Amt bekleidete, und nun volljährig ist, übergab das Zepter an seinen Nachfolger Niklas Raby, der im Anschluss durch die fidele Sitzung führte. Der erste tänzerische Auftritt des Tages gebührte dann den Kleinsten: Minimariechen Lisa Rosenbaum schwang gemeinsam mit der Mini- und Kindergarde ordentlich das Tanzbein und begeisterte die vielen phantasievoll gekleideten großen und kleinen Narren im Saal. Karnevalistische Grüße überbrachten im Anschluss die Jecken der Fidele Trammebülle. Danach verabschiedeten die Ulker Uschi und Hubert Recker, die seit 1979 die Jugendabteilung des Vereins innehatten, dankten ihnen herzlich für ihr tolles und langjähriges Engagement, und stellten mit Michaela Stiel die neue Jugendführung vor. Uschi und Hubert Recker wünschten ihrer Nachfolgerin viel Erfolg und sprachen ihr ihr vollstes Vertrauen aus. Mit der Löwengarde empfingen die Oberröthgener dann den zweiten närrischen Besuch des Nachmittags bevor Kindertanzmariechen Anna-Lena-Stiel das Tanzbein schwang und großen Applaus erhielt. Nachdem auch die Jecken der Prinzengilde närrische Grüße aus Bergrath überbracht hatten gab es für die Kleinsten im Saal erst einmal ein paar lustige Kinderspiele, bevor seine Tollität Prinz Paulo I samt Zeremonienmeister Pedro und Gefolge in den liebevoll rot-weiß-blauen Saal einzog um gemeinsam mit den Ulkern zu feiern. Auch die Narrenzunft Pumpe Stich schaute danach an der Burgstraße vorbei. Als die Comic-Helden „Avengers“ verkleidet überzeugten im Anschluss die Showtanz-Teenies, die die Bühne ordentlich zum Beben brachten bevor sich am Ende der fröhlichen Kinderkarnevalsparty mit der Stadtwache Grün-Weiß noch einmal närrischer Besuch aus Eupen ankündigte. (tim)

(tim)