Kammerchor Cantabile tritt am 16. Dezember auf

Konzert : Für ein bisschen Entschleunigung

Der Kammerchor Cantabile lädt zu seinem Adventskonzert ein. Dieses steht unter dem Motto „Weihnachtlicher Wohlklang“.

„Weihnachtlicher Wohlklang“ ist ein Konzert überschrieben, das am Sonntag, 16. Dezember, ab 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul stattfindet. Das alljährliche Adventskonzert des auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Eschweiler Kammerchores Cantabile, das damit stimmungs- und stilvoll die letzte Woche vor Heiligabend einleiten möchte.

Für viele Eschweiler gehört ein Besuch dieses Konzerts mittlerweile untrennbar zur Adventszeit wie der Tannenbaum zu Hause oder der Besuch des Weihnachtsmarktes. Gregor Josephs, der den Chor seit seiner Gründung 2001 leitet, erzählt vom Besucherecho vergangener Konzerte: „Viele Besucher empfinden unser Konzert als ein vorweihnachtliches Geschenk, weil es sie mit Musik an den eigentlichen Sinn der Adventszeit erinnert und ein wenig Entschleunigung in die mitunter doch recht hektische Vorweihnachtszeit bringt. Das ist für uns Motivation und Verantwortung gleichermaßen.“

Großes Spektrum

Dieser Verantwortung wird der Kammerchor wohl gerecht werden, wenn er ein großes Spektrum adventlicher Lieder, Songs und Traditionals vom 13. Jahrhundert bis zur Jetztzeit musikalisch gekonnt und a cappella auslotet.

Der Chor, dem die Presse einen glasklaren und homogenen Klang nebst einer eindrucksvollen Dynamik bescheinigt, wird auch dieses Jahr wieder eine gelungene Zusammenstellung bekannter und weniger bekannter Stücke von Prätorius, Bach, Rheinberger und modernen Komponisten präsentieren. Indem es Cantabile gelingt, das Innerste dieser Kompositionen filigran herauszuarbeiten und so die Zuhörer in ihrem Bann zu ziehen, gelingt den Sängerinnen und Sängern um Gregor Josephs das Kunststück, für eine Stunde eine musikalische Genussinsel der Ruhe und Entspannung zu schaffen. Weihnachtlicher Wohlklang eben.

Außergewöhnliche Installation

Chorsprecher Peter Adrian ergänzt: „Es ist eine besondere Ehre für uns, dass unser Adventskonzert dieses Jahr den musikalischen Schlusspunkt unter die berührende Contacton-Kunstinstallation in der Kirche zu setzen. Eine Kunstaktion, deren Besuch ich jedem nur empfehlen kann.“

Diese außergewöhnliche Installation ist noch bis zum 16. Dezember in der Kirche zu sehen. Der Eintritt zu dem Cantabile Konzert ist wie immer frei.