1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Kabarett: Sollen die anderen doch die Devisen bringen

Eschweiler : Kabarett: Sollen die anderen doch die Devisen bringen

Ist dieses Land noch zu retten? Andreas Hauffe meint: „Ja, wenn nur alle das Reisen endlich aufgäben und zu Hause blieben täten - in Deutschland versteht sich.” Eine Anleitung, dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, präsentiert der Kabarettist am Freitag, 26. Oktober, im Talbahnhof. Sein „Reiseverhinderungsprogramm - Hiergeblieben!” beginnt um 20 Uhr.

Asaedrn fHf,aeu im gvaegnernen hJar mnnietiro ürf die teszeitpnsW ni der oiaetKegr rataK,etb tis ebakntn für otncekern Hmuor nud esbtsl cheegatm sMu.ik oS tiprnrsteäe er ahuc nsei Pramrmog ma i.aegrtF neArasd fHfuea macht csih eisen ngeeine danGenek drun mu dsa ameTh eniesR nud dei e.nuskgwuArin ubeKrtl nedn tinch dejer nC,te red itnhc im udanAls ueeeanbgsg ,irwd dei shctWiafrt na? loelSn dei ennader hocd hnemormke udn eirh evsnieD nbiemt.ring Dcoh tztor ,aumsnTi nrurakHsi edro huac eeisivnnrt ngüheBmuen seerridv rientaOosingna tsi die uelsRseit erd suDhtecen nhgcro.unbee Da mna nei eompkttsle Vklo doejch cswehr zum uZ„ Huesa bnb”ilee zwienng kna,n iffgr uffaHe zu neire inhhägetrlenit Ltsi ndu becihsr sine miletvsauit cevsuRheeuhdebrsnigrni imt mde lTtei ie!geir”ebenbl„H artKen btgi es mi loanThhfba ntrue l.eT 04320 / 123.31