1. Lokales
  2. Eschweiler

Konzertreihe „Blues meets Rock“: Jesus Volt tritt im Rio auf und sorgt für rhythmische Klänge

Konzertreihe „Blues meets Rock“ : Jesus Volt tritt im Rio auf und sorgt für rhythmische Klänge

Die Band Jesus Volt aus Frankreich ist am Dienstag, 5. November, ab 20.15 Uhr im Rahmen der Konzertreihe „Blues meets Rock“ im Rio in der Schnellengasse 18 zu Gast.

Die Pariser Band spielte mit einigen Wechseln bis heute über 1000 Shows in Europa und Australien. Sie teilten sich die Bühne mit Künstlern wie Johnny Winter, Joe Bonamassa, Ten Years After, Doctor Feelgood und ZZ Top.

Jesus Volt ist eine interessante Band aus Frankreich mit einem musikalischen Spektrum aus Soul-, Blues- und Rock-Musik – mit einer extravaganten Stimme, die an die Verruchtheit von Jim Morrison und das Feuer von Iggy Pop erinnert und immer den Groove im Nacken behält.

Jesus Volts Musik wird in der Schublade des New Rock Blues geführt. Der kräftige Sound aus den 70er-Jahren zieht seine Inspiration aus den Anfängen des Blues. Die Band nimmt das Heißeste aus dem Stax Label und produziert einen dreckigen und urigen Sound mit funkigem Groove und ungezähmten Rhythmen.

Den Ticketvorverkauf gibt es bei Chaplin an der Schnellengasse 13, bei Computer-Efemann an der Dürener Straße 15 (plus Gebühr) und im Ashop an der Grabenstraße 41 (plus Gebühr).