Eschweiler-Dürwiß: Interessengemeinschaft: Matthias Hand bleibt Vorsitzender

Eschweiler-Dürwiß: Interessengemeinschaft: Matthias Hand bleibt Vorsitzender

Zum 29. Mal fand die Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Dürwiß in der Gaststätte Kranen statt. Die Interessengemeinschaft Dürwiß wurde 1985 gegründet und kümmert sich seither unter anderem um die Koordinierung der Termine der Dürwisser Vereine.

Es gibt 50 Vereine in Dürwiß, 32 sind Mitglied der Interessengemeinschaft. Bei der Versammlung waren Vertreter von 16 Vereinen anwesend. Der Vorsitzende Matthias Hanf begrüßte die Vereinsvertreter und überließ Karl Schroeder, dem stellvertretenden Geschäftsführer, die Vorstellung des Geschäfts- und des Kassenberichts. Fazit: Es gibt nichts zu beanstanden. Danach stand die Vorstandsneuwahl an. Der Vorstand wird alle zwei Jahre neu gewählt.

Dazu wurde zunächst Leo Gehlen zum Wahlleiter bestimmt. Der Vorsitzende Matthias Hanf wurde nach seinem achten Jahr einstimmig wiedergewählt. Ebenso wurde Karl Schroeder einstimmig als Kassierer, Schriftführer und stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt. Terminkoordinator wurde auch zum wiederholten Male einstimmig David Schaen und die Kassenprüfer Helmut Pesch und Friedhelm Reimann.

Nach den Wahlen gab David Schaen eine Vorschau auf das Geschäftsjahr 2015. Es stehen natürlich wieder einige Termine an, beginnend mit den Karnevalssitzungen Anfang des Jahres sowie dem Schützenfest und dem Volkslauf. Matthias Hanf und seine Mitstreiter besuchen regelmäßig die Veranstaltungen und organisieren auch zusammen mit dem Vorstand die Gedenkfeier am Volkstrauertag. „Wir sind dem Kirchenchor dankbar, der am Volkstrauertag bei der Gedenkfeier singt“, so der Vorsitzende.

(scl)