Eschweiler: Indestraße: 82-jähriger Radfahrer von Auto erfasst

Eschweiler : Indestraße: 82-jähriger Radfahrer von Auto erfasst

Derzeit wird in Eschweiler über die Fahrradfreundlichkeit der Stadt diskutiert. Wie gefährlich manche Stellen für Radfahrer sind, zeigte sich am Montagmorgen auf der Indestraße: Dort ordnete sich ein 82-Jähriger mit seinem Fahrrad nach links Richtung Langwahn ein. Dabei wurde er von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Der Indestädter musste mit schweren Verletzungen ins Eschweiler Krankenhaus gebracht werden.

Laut Polizei befand sich der Radfahrer gegen 10.15 Uhr auf dem Fahrradstreifen der Indestraße und kreuzte dann die Fahrbahn, um zur Linksabbiegerspur zu gelangen. Der Mann gab selbst an, vorher in den Spiegel geguckt zu haben. Das Auto habe er nicht gesehen.

Glücklicherweise trug er einen Helm, ansonsten hätte der Aufprall auf den Boden wohl noch heftigere Folgen für ihn gehabt. Etwa eine Stunde lang blieb eine Fahrbahn für die Unfallaufnahme gesperrt. Der Verkehr staute sich kurzzeitig.

Am Montag war der offizielle Start der Aktion „Stadtradeln“, bei der alle Indestädter aufgerufen sind, aufs Fahrrad umzusteigen.

(pan)
Mehr von Aachener Nachrichten