In Eschweiler auf der Gutenbergstraße hängt eine Matratze im Baum

Aus dem Fenster geworfen : Matratze hängt tagelang im Baum

Ein ungewöhnliches Bild hat sich in den vergangenen Tagen Anwohnern und Spaziergängern an der Gutenbergstraße in Eschweiler geboten. Eine Matratze hing dort in den Ästen eines Baumes.

Etwa auf Höhe des dritten Stocks hing die Matratze in dem großen Baum, der auf einer Grünfläche zwischen Mehrfamilienhäusern steht. „Ein Nachbar aus dem sechsten Stock ist ausgezogen und hat die Matratze einfach rausgeschmissen“, erklärte eine Anwohnerin. Keiner habe sich darum gekümmert, sie fachgerecht zu entsorgen beziehungsweise aus dem Baum zu holen.

Zwei Tage soll die Matratze dort gehangen haben. Am Freitag schließlich war es Anwohnern selbstständig gelungen, mit einem Astschneider das Polster herunterzuschütteln. Auf die Frage, was jetzt mit der Matratze geschehe, antworte die Nachbarin resigniert: „Wahrscheinlich bleibt die da wohl liegen“.

(anne)