1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: In den Tanks schwappt noch das Teeröl

Kostenpflichtiger Inhalt: Eschweiler : In den Tanks schwappt noch das Teeröl

Der Boden ist bis in den Grundwasserstrom hinein verseucht. In den Tanks schwappt noch, fast 20 Jahre nach dem Ende der Produktion, das stinkende Teeröl. Und hinter einer brüchigen Ziegelmauer stehen noch dutzende Behälter voller Chemikalien, viele davon giftig oder grundwasserschädlich.

eiseD rmaewUthlefg olls zttje igtebetsi rode zstunmeid gätmimneed n.edewr mA etDaings eabngn ied aiSnunerg des so gntnneane geseü-dnälGseRs an red ßT.ertslaa sihewZnc 6193 dun 8199 wdrune afu dme änedleG dre Fmiar Rseügs & Co. hseihcCme Fraibk bmGH nsuisgeezEr uas Mörelnali rzpeu,rtiod cesthgim ndu tnrbrevDe.eeir dErodnbe fua dme endreFeägnmil its tiweeisel sbi zu neeir ieefT nov 610 eetmZtrinen mit tnceelhrewamlS dnu PKA ePikllcy(soyhz osAiratcmhe walree)soKenfstsofh etuh.cestMivr rde enSiaunrg sti edi rFmai rlBigifne & grreeB rbu,aegfatt dei am seniDgat craaeiBnuton ufa dme leGdäen ttflluea.es iBs enEd ebrFura nesllo die atraieSgunirebnsen dnbetee ens.i rtesVor eilnet icsh rde iKers aehnAc mit 20 nrtPoez und der sbuAnnetgnssrltareaaldenvi NWR mti 08 netzroP ide teon.sK Das sndi ürf dei Snuegiarn 5.00700 ,oEur ezusnamm itm nde nseoKt für chGtutrae wernde se apnkp ieen lloniMi Eour sni.e