Eschweiler: IGBCE ehrt treue Mitglieder

Eschweiler: IGBCE ehrt treue Mitglieder

„Die Wirtschaftskrise ist auch bei uns und in unserer Region angekommen” - Mila Pesa, Vorsitzender der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) Eschweiler, fand bei der Mitgliederversammlung deutliche Worte, die die aktuelle Lage widerspiegeln.

„Der Ruf nach Gewerkschaften wie uns wird daher immer lauter”, berichtete er von seinen derzeitigen Erfahrungen. Trotz Krise hatte der Abend aber einen freudigen Anlass, denn die IGBCE Eschweiler konnte 24 Mitglieder für langjährige Treue ehren.

Seit 25 Jahren sind Rüdiger Croussen, Charles Deneys, Helene Dressen, Gaby Erkens, Annemarie Göbbels, Sascha Hüselitz, Heinz-Willi Jakobs, Thomas Junk, Guido Kleiser, Dieter Körfer, Beate Lauer, Abderrahamane Mimoun, Josef Schneider, Achim Sigismund, Frank Zinsen, Ren Martinett und Markus Secker Mitglied in der Gewerkschaft.

Seit 40 Jahren sind Mustafa Koese, Frieda Seller und Jürgen Willms in der IGBCE.

Bereits 50 Jahre ist Heinrich Schlotterhose Mitglied. Die höchste Ehrung wurde Gerhard Carduck, Heinz Eschweiler und Friedrich Mehr zuteil, die bereits seit 60 Jahren in der Gewerkschaft sind.