Hanballherren der ESG: Ein Unentschieden im Spitzenspiel

Hanballherren der ESG : Ein Unentschieden im Spitzenspiel

Die Handballer der Eschweiler Sportgemeinschaft (ESG), die an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen wollten, starteten zwar gut in die Partie (2:0 in der 3. Minute), doch kurz darauf übernahm die Borussia Brand (3:6).

Obwohl sich alle Spieler der Bedeutsamkeit dieses Spitzenspiels bewusst waren, mangelte es teilweise am absoluten Willen und der Einstellung. Nach einigen Umstellungen, personell sowie taktisch, kämpfte sich die ESG wieder zurück ins Spiel (9:9 (20.)). Die Führung konnte zwischenzeitlich zurückerlangt werden, aber der Brander Rückraum links sorgte immer wieder für Probleme (HZ: 13:14).

Zu Beginn der zweiten Hälfte setzten sich die Indestädter etwas ab, doch versäumten es den Sack zu zumachen. Stattdessen schlossen die Brander auf, und es entwickelte sich ein Spiel auf Messers Schneide. Schließlich führten die Gastgeber 90 Sekunden vor Schluss mit 30:31. Doch Maik Thielen glich aus, und der Angriff von Brand wurde abgewehrt. Es blieben 45 Sekunden für das Eschweiler Siegtor, aber auch die Borussen verteidigten ihr Tor erfolgreich. Ein letzter Freiwurf brachte ebenfalls nichts mehr ein, und so trennten sich die Teams leistungsgerecht Unentschieden (31:31).

„Leider haben wir durch das Remis eine Chance vertan und einen wichtigen Punkt liegen gelassen. Trotzdem möchten wir uns bei den mitgereisten Fans für die tatkräftige Unterstützung bedanken“, teilte die Mannschaft mit. Zudem hofft das Team auf Unterstützung beim nächsten Heimspiel am 23. März um 20 Uhr in der Eichendorffarena benötigt. Dann geht es gegen den HC Weiden III, der den Tabellenführer SR II besiegen konnte, so dass der Kampf um die Meisterschaft so spannend wie nie zuvor ist.

Eschweiler SG Herren 1: Becker, Frank (TW); Blume Lars (TW); Boese, Jonas (3); Fröhlich, Gennadi (1/1); Graaf, Felix; Hoffmann, Niels (2); Kembügler, Lars (1) ; Krahe, Karsten; Mann, Kevin (1); Morsch; Philipp (8/2); Müller, Simon (5); Poick, Simon (5); Thielen, Maik (1); Weber, Leon (4); Weber Michael (TR)

Mehr von Aachener Nachrichten