Eschweiler: Grundsteuer B steigt in diesem Jahr

Eschweiler: Grundsteuer B steigt in diesem Jahr

Wie erwartet müssen auch die Bürger in diesem Jahr tiefer in die Tasche greifen.

So wird die Stadt die Grundsteuer B auf 413 vom Hebesatz erhöhen. Dies bedeutet für jeden Hauseigentümer eine Mehrbelastung von durchschnittlich 25 Euro im Jahr. Die Grundsteuer B war zuletzt im Jahr 2006 angehoben worden.

Die Verwaltung hatte die Erhöhung vorgeschlagen, weil das Land bei HSK-Gemeinden einen Hebesatz in Höhe des Landesdurchschnitts voraussetzt. Dies wird im Gemeindefinanzierungsgesetz 2011 (GFG) so festgelegt.

Bürgermeister Rudi Bertram teilte jedoch mit, dass Eschweiler grundsätzlich vom GFG profitiere. Er bezifferte das Plus mit 2,6 Millionen Euro.

Mehr von Aachener Nachrichten