Eschweiler: Golf: Kambacher Jugend schafft Sprung in Landesliga

Eschweiler : Golf: Kambacher Jugend schafft Sprung in Landesliga

Die Jugendmannschaft des Golfclubs Haus Kambach trainiert seit zwei Jahren mit Trainer Thomas Kröber. Gemeinsam wurde im vergangenen Jahr in der Jugend-Bezirksliga der Grundstein für den Aufstieg in die Landesliga gelegt.

Da fand sich der Kader in erster Linie zusammen und spielte eine solide Saison mit einem Platz unter den Top 20 im Bezirk. Und allen war klar: Sie wollten mehr. So wurde auch im Winter 2016/2017 trainiert, dafür errichtet man eigens eine kleine Indoor-Trainingshalle, in der Grundschläge und Taktiken verfeinert werden konnten.

So musste das Training in den kalten und teilweise nassen Wintermonaten nicht ausfallen. Aber nicht nur die Spielfertigkeiten der Jugendlichen wurden gefördert, sondern auch der Mannschaftszusammenhalt. Highlight der Vorbereitung war das zehntägige Trainingscamp in den Osterferien mit den Eltern in Valle del Este, Spanien, auf einem äußerst herausfordernden Golfplatz.

Kurz darauf startete die Jugend gut vorbereitet ins Ligaspieljahr. Die Mannschaft startete in der Gruppe 12 der Jugend-Bezirksliga und bestritt ihre vier Ligaspiele gegen die Spielgemeinschaft Erft-aue/Loherhof, die Jugendmannschaft des Golfclubs Mergelhof sowie des Aachener und des Dürener Golfclubs.

Sie überzeugte an allen Tagen mit einer sehr guten und ausgeglichenen Leistung, so dass sie nicht nur in der Gruppenwertung auf Platz 1 landeten sondern auch in der Gesamtwertung aller 16 Spielgruppen auf Platz 2 in NRW und sich somit den Aufstieg in die Landesliga sicherten.

Nun gilt es für die Mannschaft, das Jahr 2017 gebührend abzuschließen. Dies geschieht neben der Aufstiegsfeier mit einem kleinen clubinternen Turnier. Abschließend gilt es dann noch, den Wettbewerb der Jugend-Freundschaftsrunde zu gewinnen. Hier findet das letzte Turnier Ende November statt, und natürlich startet man dann auch schon mit der Vorbereitung für das Jahr 2018, denn nach der Saison ist auch beim Golf vor der Saison ...