Eschweiler: Gemütliche Feier des Invalidenvereins

Eschweiler : Gemütliche Feier des Invalidenvereins

Zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier trafen sich die Mitglieder des indestädtischen Invalidenvereines im Saal des Gasthauses „Burghof“ an der Burgstraße. Auf dem Programm standen unter anderem eine spannende Tombola und gute Unterhaltung.

Der Vorsitzende Walter Rauchenberger begrüßte zahlreiche Gäste, darunter besonders Alleinunterhalter Norbert Bree, der für die Musik an diesem Nachmittag verantwortlich zeichnete, und schickte Grüße an diejenigen, die der Feier leider nicht beiwohnen konnten.

„Auch an unsere Kranken möchte ich gerne denken, die heute nicht hier sein können. Im Namen aller die besten Genesungswünsche“, so Rauchenberger, der im Anschluss einige Jubilare zur Ehrung auf die Bühne bat. So ehrten die Vereinsmitglieder Annemarie Bündgens, Christian Bündgens, Walter Küchen, Luigi Vitale und Angelika Werner für ihre fünfjährige Mitgliedschaft. Zehn Jahre im Verein sind Gertrud Baltes, Elfriede Blaskowski, Resi Clemens, Renate Fusari, Gisela Glaubitz, Christel Klaes, Monika Kuhn, Werner Kuhn und Egon Breuer. Dietmar Fusari und Jürgen Mronzek halten dem Verein bereits seit 15 Jahren die Treue.

Alle Jubilare bekamen unter dem Applaus der restlichen Mitglieder Anstecknadeln, Urkunden und kleine Präsente überreicht, bevor es bei der großen Saalverlosung viele glückliche Gewinner gab. Danach kam beim gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern festliche Stimmung in dem Saal auf, bevor zum Ende der Feier die Bergrather Singers unter der Leitung von Rolf Krause noch ein musikalisches Highlight lieferten, für das es großen Applaus gab.

(tim)