Eschweiler/Stolberg: Ganoven brechen Spinde in Schwimmhallen auf

Eschweiler/Stolberg: Ganoven brechen Spinde in Schwimmhallen auf

Unbekannte haben am Mittwoch in Schwimmhallen in Eschweiler und Stolberg Spinde aufgebrochen. Zwischen 16 und 17 Uhr hebelten sie einen Spind in der Schwimmhalle an der Jahnstraße auf. Dabei erbeuteten sie ein Handy, Bargeld und einen Führerschein.

<

p class="text">

Wenige Stunden später war die Schwimmhalle in Stolberg am Schafberg Tatort. Dort wurden drei Spinde aufgebrochen. Die Täter erbeuteten ein Handy, Schmuck, zwei Personalausweise, Bargeld, fünf EC-Karten und zwei Führerscheine.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten