Fliesen-Kaulen-cup des FC Rhenania Eschweiler

Fliesen-Kaulen-cup des FC Rhenania Eschweiler : Sportfreunde Hehlrath triumphieren

„Wir sind alle Hehlrather Jungs!", schallte es nach Abpfiff durch die Sporthalle an der Waldschule. Mit einem 3:2 im Finale gegen die 3. Mannschaft des SC Berger Preuß setzte sich dort die Reserve der Sportfreunde Hehlrath im Wettstreit um den Fliesen-Kaulen-Cup des FC Rhenania Eschweiler durch.

Auch Wilfried Pütz, Geschäftsführer der Rhenanen, freute sich über eine erfolgreiche Auflage des Traditionsturniers. „Wieder konnten wir faire Spiele und gute Stimmung erleben“, bilanzierte er und bedankte sich einmal mehr bei den zahlreichen freiwilligen Helfern im Verein, die das Hallenturnier möglich machen.

Bereits in der Vorrunde der zwei Fünfergruppen zeichnete sich das spätere Finale ab: Als einzigen Teams gelang es beiden, ihre Gruppe ohne Punktverlust als Erster zu beenden. Die Hehlrather verwiesen dabei FC Rhenania I, SC Bewegung Laurenzberg II, Germania Dürwiß II und den VfL Übach Boscheln auf die Plätze. Das Gleiche gelang Berger Preuß gegen die 1. Mannschaft aus Laurenzberg, dem FC Stolberg II, den SV St. Jöris II und der 2. Mannschaft der Gastgeber.

Im Halbfinale schafften es dann die späteren Turniersieger, sich knapp mit 4:3 gegen den SCB Laurenzberg durchzusetzen, während der Fusionsclub aus dem Eschweiler Süden im direkten Anschluss die Heimsieghoffnungen der Rhenania mit 3:1 beendete. Ein kleiner Jubel blieb den Gastgebern jedoch: In einem spannenden Neunmeterschießen gelang ihnen der 5:4-Sieg im Spiel um Platz drei.

Im Finale schafften es dann die Blau-Gelben aus Hehlrath, früh die Führung zu erobern. Zwar egalisierten die Preußen nach sechs Minuten das 1:0, doch im direkten Gegenzug gelang den Sportfreunden das 2:1, das nach einer tollen Kombination kurz darauf zum 3:1 ausgebaut wurde. 50 Sekunden vor Schluss gelang zwar der Anschlusstreffer für den SC Berger Preuß, doch zu einem zweiten Neunmeterschießen an diesem Tag kam es nicht mehr, sondern nur zu viel Jubel bei den Hehlrathern, die am 10. März gegen den VfJ Laurensberg IV in die zweite Hälfte ihrer Kreisliga-D-Saison starten.

(cheb)
Mehr von Aachener Nachrichten