Eschweiler: Ferienspiele: Auch „Gummitwist” wird wieder entstaubt

Eschweiler: Ferienspiele: Auch „Gummitwist” wird wieder entstaubt

Unter dem Motto „Sport & Spiele” starteten am Montagmorgen die Ferienspiele der „Oase” in der Eichendorffhalle. 40 Kinder von sechs bis zwölf Jahren können in dieser Woche der Herbstferien an den attraktiven Aktionen teilnehmen.

Von Basketball bis zum Schwimmen ist hier für jeden etwas dabei. Der erste Tag der Ferienspiele startete für die Kinder mit zwei Turnieren. Man spielte entweder Fußball und Basketball oder Brennball, Völkerball und Zombieball. Für die Jüngeren gab es Torwandschießen oder Diabolospielen.

Der Dienstag stand unter dem Motto „Alte Spiele”. Hier wurden Gummitwist, Hüpfkästchen und Sackhüpfen aus den verstaubten Spielkästen der Betreuer gekramt.

Am Mittwoch machen die jungen Teilnehmer die Jahnhalle unsicher. Gesellschaftsspiele stehen dann am Donnerstag im Mittelpunkt. Höhepunkt der „Sport & Spiele”-Woche ist das „Große Spiel” am Freitag. Über 50 Stationen müssen die Kinder in Gruppen überwinden. Dort sind vor allem Kreativität und Köpfchen gefragt.

Die Ferienspiele werden von den freiwilligen Mitarbeitern und der Verantwortlichen der „Oase”, Rita Szabo, organisiert. Träger ist das Jugendamt der Stadt. Nächste Woche reisen die Teilnehmer in verschiedene „Sphären” in der ganzen Region Aachen.

Mehr von Aachener Nachrichten