1. Lokales
  2. Eschweiler

Auftritt im Talbahnhof: Fats Jazz Cats spielen „Spirit of New Orleans Revival“

Auftritt im Talbahnhof : Fats Jazz Cats spielen „Spirit of New Orleans Revival“

Die Fats Jazz Cats erneuern ihr kostenloses Programm „Spirit of New Orleans Revival“ aus dem Jahr 2006. Die Band tritt am Samstag, 18. Juli, um 17 Uhr im Biergarten des Talbahnhofs auf.

2006 eröffnete Louisiana gerade seinen Louis Armstrong Flughafen in der Crescent City, kurz nach der schrecklichen Katastrophe von Hurricane Katrina, der 80 Prozent der Häuser zerstörte und die betroffenen Menschen in ganz Amerika verteilte.

Es gibt ausschließlich Jazz, Classic und Latino zu hören; und wieder einmal geht wie in 2006 „der Hut rund“ für eine Spende. Damals spielten die gerade mal sechs Jahre alten Fats Jazz Cats mit Detlef Braun, Saxophon, Gregg Schulte, Gitarre und Fats mit Trompete und Saxophon, also im Trio.

Die Band war in New Orleans am Fritzel’s European Jazzclub gegründet worden und spielte hauptsächlich die Musik ihrer zweiten CD „Sunrise on the Bayou“. Sonnenaufgang über dem Bayou – die Nebenarme des Mississippi.

Bei Spirit of New Orleans spielt die Band in folgender Formation: die Carpentier Brothers, Frank und Jan mit Klavier und Posaune, Fats an der Trompete, Uwe Düppengießer, Schlagzeug und Peter Lau, der Neue am Kontrabass. Neben Jazz Klassikern wie Caldonia oder Basin Street Blues gibt es neue Stücke wie „Moon Over Bourbon Street“ von Sting oder „Down in New Orleans“ von Randy Newman (2009). Bei Regen wird im Saal gespielt.

Mehr Infos unter www.talbahnhof.de.