Aachen: Exhibitionisten wieder unterwegs

Aachen: Exhibitionisten wieder unterwegs

Gleich drei Mal sind am Montag in Würselen, Eschweiler und Aachen Exhibitionisten aufgefallen.

Am Morgen hatte sich ein einschlägig bekannter Exhibitionist in Würselen Auf der Weide, Drosselweg und Aachener Straße vor mehreren Passanten entblößt. Die Polizei konnte den 27-Jährigen festnehmen. Wenig später wurde er in eine Psychiatrie eingeliefert.

In Eschweiler, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf der Dürener Straße, saß ein Mann in seinem Auto und onanierte vor der Kundschaft, die gerade ihre Einkäufe in die Autos packte. Als sie sich allesamt abwandten, fuhr er sein Auto so, dass er zwangsläufig wieder im Blickfeld war. Die alarmierten Polizisten nahmen den 41-jährigen Mann vorläufig fest.

Auf dem Kornelimünsterweg in Aachen hatte sich ein Exhibitionist im Buschwerk einer Straße positioniert und einer Fußgängerin onanierend gezeigt. Als die Frau schrie, flüchtete der Mann. Eine Fahndung nach ihm verlief im Sande.

Mehr von Aachener Nachrichten