Eschweiler: ESG: A-Team überlegen, B- und C-Team am Samstag am Patternhof

Eschweiler: ESG: A-Team überlegen, B- und C-Team am Samstag am Patternhof

Jede Minute in einem Fußballspiel sei entscheidend. Man müsse schnell und gut ins Spiel kommen, dürfe nicht vor dem Abpfiff der ersten Halbzeit schon an die Pause denken und müsse auch in der allerletzten Spielminute noch hellwach sein, wie es der englische Fußballprofi Sir Bobby Robson einmal gesagt hat.

Das erfuhren auch die Spieler des Sommercups der Jugendabteilung der Eschweiler Sportgemeinschaft auf dem grünen Rasen des Patternhofs. Zunächst trafen sich dort die Kicker der A-Jugend der ESG mit so starken Teams wie den Sportfreunden Dorff, dem Hambacher Spielverein und der Arminia Eilendorf. Doch alles getrunkene Zielwasser der Eschweiler Gegner nützte nicht viel.

Der Meister der Leistungsliga um seinen Spielleiter Manfred Wangnick, von Sanjun Talic trainiert, putzte seine Gegner weg und gewann den Siegerpokal mit 9:0 Toren und 9:0 Punkten. Es folgten Eilendorf, Hambach und Dorff. Im Reigen der D-Jugend siegten ebenfalls die jungen Spieler der ESG vor Rasen-sport Brand. Im Turnier der E-Jugend schieden die indestädtischen Teams vorzeitig aus. Es siegte der Stolberger Sportverein vor den Sportfreunden Hörn, Alemannia Lendersdorf und Teutonia Niedermerz.

Nach einem Ruhetag steht am Samstagvormittag ab 10 Uhr das Turnier der B-Junioren mit der ESG auf dem Programm. Ein Dutzend Teams zählt das C-Jugendturnier gegen 14:40 Uhr mit der ESG, Germania Dürwiß oder Falke Bergrath. Zum Abschluss des Sommercup zeigen am Sonntag die jüngsten Kicker ab 10 Uhr auf dem Patternhof ihr Können. Um 14 Uhr spielen die Bambinis.

Mehr von Aachener Nachrichten