Eschweiler: Zehn Jahre Indemann werden mit Aktionen gefeiert

Entdeckungstour durch „gestern, heute und morgen“ : Zehn Jahre Indemann werden mit Aktionen gefeiert

Der Indemann feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen, und alle sind eingeladen mit zu feiern. Viele verschiedene Aktionen rund um den Geburtstag finden in diesem Jahr statt, beispielsweise zwei besondere Indeland-Erlebnisführungen und weitere Aktionen zum Saisonauftakt auf der Goltsteinkuppe.

Am Samstag, 6. April, findet um 12 Uhr eine dreistündige Entdeckungstour durch „gestern, heute und morgen“ mit einem erfahrenen Indeland-Gästeführer statt. Beim Streifzug durch das umgesiedelte Inden/Altdorf erfahren die Teilnehmer hautnah alles Spannende rund um die Geschichte der Umsiedlung und die Zukunftsvisionen einer ganzen Region.

Der Preis für die Führung beträgt 7 Euro pro Person (bitte passend zur Tour mitbringen!). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Anmeldungen per Mail an indemann@gemeinde-inden.de oder unter Tel. 02465/3948.

„Blaue Stunde am Indemann“

Anlässlich des 10. Geburtstags des Indemanns und des Saisonauftaktes auf der Goltsteinkuppe findet am gleichen Tag noch eine weitere Führung statt. Die beliebte „Blaue Stunde am Indemann“ startet um 17.30 Uhr und dauert ca. drei Stunden (8,5 Kilometer Wanderung, Schwierigkeit: einfach). Die Teilnahme kostet 7,50 Euro, für Kinder bis 16 Jahre 5 Euro. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Anmeldungen für die „Blaue Stunde“ unter info@weggefaehrte.com oder telefonisch unter 0176/270 957 93.

Zum Saisonauftakt gibt es am 6. April, auf der Goltsteinkuppe auch ein besonderes gastronomisches Angebot: Von 10 bis 12 lädt das Restaurant Indemann 1 zum Frühstücksbuffet ein (Preis: 9,50 Euro pro Person).

Die Minigolfanlage bietet an diesem Tag außerdem für eine Spielrunde ein Freigetränk inklusive an (Preis pro Runde 5 Euro, Jugendliche bis 18 Jahre 4 Euro) und auch beim Fußballgolf gibt es ein Special: Für 2 Euro pro Person können Fußballgolfbegeisterte an einem Schusswettbewerb teilnehmen, hiervon wird jeweils 1 Euro für einen guten Zweck gespendet.

Mehr von Aachener Nachrichten