Eschweiler: Überfall mit Messer vor Shisha-Bar

Mit Messer bedroht : Versuchter Raubüberfall vor einer Shisha-Bar

Mit einem Messer ist eine Frau am Sonntagabend vor einer Shisha-Bar in Eschweiler bedroht worden. Der Täter forderte Geld von ihr. Dabei hatte sie Zeit, sich sein Gesicht gut einzuprägen.

Der Mann soll gegen 23.15 Uhr vor der Shisha-Bar auf der Röthgener Straße gestanden haben. Er forderte laut Aussage der Frau mit einem Messer in der Hand Geld. Die 41-Jährige floh unverletzt in die Bar. Der Täter verschwand.
Die Frau konnte sich das Aussehen des Mannes während dem Überfall einprägen und gab eine genaue Personenbeschreibung ab. Die alarmierten Polizeibeamten spürten den 22-Jährigen kurz darauf in der Bourscheidstraße auf. Er versteckte sich hinter einem Auto. Unter dem Wagen stellten sie auch ein Messer sicher, das laut Polizeibericht wahrscheinlich die Tatwaffe ist.
Der Mann ist bereits polizeilich bekannt und war laut Blutprobe bei der Tat alkoholisiert.

(onlpol)
Mehr von Aachener Nachrichten