Zolder/Eschweiler: Eschweiler Rennfahrer zeigen ihre Klasse bei einem GLP-Lauf

Zolder/Eschweiler: Eschweiler Rennfahrer zeigen ihre Klasse bei einem GLP-Lauf

Die GLP-Meisterschaft 2014 auf der Nürburgring-Nordschleife ist nach sieben Läufen zu Ende gegangen. Das alleine ist aber noch lange kein Grund, die Einsatzfahrzeuge in die Garage zu stellen und bis zum April des kommenden Jahres einzumotten.

Bevor das gute Material Staub ansetzt, trafen sich 75 Teams in Zolder zum 31. Fahrerlehrgang der Motorsportfreunde Solingen und erlebten dort in jeglicher Hinsicht bei strahlendem Sonnenschein einen wunderbaren Tag. Neben dem Fahrerlehrgang wurde hier auch ein GLP-Lauf veranstaltet, zu dem 59 der 75 gemeldeten Teams antraten. Und wieder einmal sorgte ein Team des AC Eschweiler für Furore, wenn auch in einer ganz besonderen Konstellation.

Während innerhalb der GLP-Saison auf der Nürburgring-Nordschleife die beiden Teams des AC Eschweiler mit René Göbbels/Tina Stange sowie Dieter Grunenberg/Inge Göbbels seit Jahren eine Konstante bilden, gingen dieses Mal ein GLP-Fahrer und eine GLP-Beifahrerin „fremd“. So wurde Dieter Grunenberg zum ersten Mal durch Tina Stange unterstützt, die zusammen die über fünf Runden gewertete GLP in Angriff nahmen.

Wie gut die beiden miteinander harmonierten, zeigte bereits die erste Wertungsrunde. Bereits kurz nach dem Start setzte sich das Team Grunenberg/Stange an die Spitze des Feldes und gab diese Führung bis zum Ende nicht mehr ab. Mit einem Vorsprung von 0,8 Sekunden feierte das Team bei seiner Premiere den ersten Gesamtsieg innerhalb einer GLP und sorgte unter dem mit 59 Fahrzeugen besetzten Starterfeld für reichlich Aufsehen.

Dieter Grunenberg, der in der Vergangenheit bereits 31 Rennveranstaltungen in Zolder sehr erfolgreich absolvierte, konnte somit nach 25 Jahren Abstinenz an seine alten Erfolge auf der belgischen Traditionsrennstrecke und dem ehemaligen F1-Kurs anknüpfen und Tina Stange sich einem Tag nach ihrem 30. Geburtstag selbst das schönste Geburtstagsgeschenk bereiten. Eine rundum gelungene Motorsportsaison ging somit für die Teams des AC Eschweiler mit der GLP in Zolder zu Ende. Die Motorsportler freuen sich nun schon wieder auf die Nordschleife.