Eschweiler: Fastelovendsgeschichte wartet auf "neues" Museum

Sanierung nach Brandschaden dauert an : Karnevalsmuseum weiterhin geschlossen

Im September 2018 wurde eine an die Räumlichkeiten des Karnevalsmuseum in Dürwiß anschließende Lagerhalle vollständig zerstört. Durch ihr beherztes Eingreifen konnte die Feuerwehr zum Glück verhindern, dass das Feuer auch die Räumlichkeiten des Museums vernichtete. Es ist jedoch eine erhebliche Menge des Löschwassers in die Kellerräume des Museums eingedrungen.

Alle im Keller ausgestellten Uniformen und Ornate wurden inzwischen durch eine Fachfirma gereinigt und konnten anschließend in ein zur Verfügung gestelltes Zwischenlager gebracht werden. Bei den Vitrinen wurde das Glas erhalten; alle Sperrholzböden mussten jedoch entsorgt werden und werden durch eine Fachfirma neu hergestellt. Sämtliche Orden aus der Ausstellungsfläche im Keller wurden ebenfalls in ein Zwischenlager verbracht.

Ende November hat die Sanierungsfirma damit begonnen, die beschädigten Wandverkleidungen und Bodenbeläge zu entfernen. Im Anschluss hieran wurden über mehrere Wochen in den betroffenen Räumlichkeiten Trocknungsarbeiten durchgeführt. Diese sind zwischenzeitlich abgeschlossen. Für die weiteren vorbereitenden Arbeiten zur Sanierung ist allerdings längere Frostfreiheit notwendig.

Es wird davon ausgegangen, dass die Sanierungsarbeiten sich bis weit ins Jahr 2019 hineinziehen werden, so dass Führungstermine für dieses Jahr nicht vereinbart werden können.

Die Museumshotline bzw. die Kontaktmöglichkeiten über die Homepage stehen für Anfragen (z.B. für Sonderausstellungen außerhalb der Museumsräumlichkeiten bzw. Abgabe von Archivmaterial) weiterhin zur Verfügung.

Sonderausstellungen befinden sich derzeit im Eschweiler Krankenhaus, in der Genius-Apotheke und der Raiffeisenbank Eschweiler.

Der Förderverein Karnevalsmuseum Eschweiler 2007 e.V. bedankt sich bei allen Unterstützern und Förderern und bittet um Verständnis, dass bis zum vollständigen Abschluss der Sanierungsarbeiten Führungen nicht möglich sind.

Der Vorstand Förderverein Karnevalsmuseum Eschweiler 2007 e.V. ist jedoch frohen Mutes, die Wiederherstellung zu schaffen.

Mehr von Aachener Nachrichten