Eschweiler: Drei neu ausgebildete Hund-Mensch-Tandems im Einsatz

Ausgebildete Vierbeiner im Einsatz : Drei neue Hund-Mensch-Tandems im Einsatz

Das Team des Besuchs- und Begleitdienstes mit Hund der Malteser vergrößert sich. In der vergangenen Woche absolvierten drei neue Helferinnen mit ihren Hunden den Abschlusstest.

Nach diversen Trainingsstunden auf dem Gelände des Stolberger Schäferhundevereins mussten die Vierbeiner ihre Fähigkeiten zeigen, die sie für den Einsatz in sozialen Einrichtungen benötigen. Getestet und bewertet wurde dabei vor allem das Sozialverhalten, der Umgang mit fremden Menschen und wie schreckempfindlich die Tiere auf Geräusche reagieren. Ebenso interessierte sich der Prüfer für den Grundgehorsam der Hunde.

Nach der bestandenen Prüfung können die neuen Hund- Mensch-Tandems ihren Dienst für die Malteser aufnehmen. "Wir freuen uns über Verstärkung für unser Team", erklärt Kornelia Werdens, die den Besuchs- und Begleitdienst mit Hund für die Malteser leitet.

Im Rahmen der jährlichen Überprüfung durchlief Werdens mit der bereits seit einem Jahr tätigen Gruppe ebenfalls eine erneute Prüfung. Mit den neuen Mitgliedern besucht die Gruppe weiterhin die Seniorinnen und Senioren im AGO Seniorenheim und in der Pro Seniore Residenz in Eschweiler. Lukas Ritgens, der Stadtbeauftragte der Malteser Eschweiler, freut sich über den Zuwachs: „Wir sind sehr stolz darauf, unser soziales Ehrenamt weiter ausbauen zu können und älteren Bürgerinnen und Bürgern eine schöne Abwechslung zu bieten.“