Eschweiler: Bartholomy gibt Vorsitz nach 20 Jahren ab

13 Köpfe führen Citymanagement : Eschweilers Geschäftsleute starten ins dritte Vereinsjahrzehnt

Unter neuer Führung geht der Citymanagement-Verein ins dritte Jahrzehnt seines Bestehens. Nach 20 Jahren in unterschiedlichen Vorstandspositionen trat der bisherige Vorsitzende Klaus-Dieter Bartholomy am Dienstagabend nicht mehr zur Wahl an.

Einstimmig gewählt wurde ein 13-köpfiger Vorstand, der nun selbst aus seinen Reihen seine(n) Vorsitzende(n) wählt. Ihm gehören an: Anette Brandenburg, Betty Thelen, Helga Jakobs, Alexander Zittel, Ingo Adamus, Bernhard Müller, Markus Buchem, Michael Engelbrecht, Michael Esser und Martin Thelen sowie (neu) Claudia Jansen, Uwe Schwuchow und Maximilian Steinmetz.

Für den scheidenden Vorsitzenden Klaus-Dieter Bartholomy war der Abschied nach 20 Jahren „ein sehr emotionaler Moment“: „Ich habe das gerne gemacht. Es lohnt sich, sich für die Allgemeinheit einzusetzen!“

Zum Beispiel bei den drei Stadtfesten in 2020: vom 27. bis 29. März, vom 4. bis 6. September und vom 6. bis 8. November.

(rpm)
Mehr von Aachener Nachrichten