Eschweiler: Bagger schaffen Platz für zeitgemäße Märkte

Eschweilers Einkaufsmeile Dürener Straße : Discounter bald neu wie Phönix aus der Asche

Es tut sich etwas an der Dürener Straße: Dort fahren zur Zeit die Bagger durch die bisherige Aldi-Filiale. Der in die Jahre gekommende Bau wird ebenso komplett abgerissen wie die dahinterliegende Fressnapf-Filiale an der Straße Königsbenden.

Bereits seit gut einem Jahr liegen den Eigentümern die Abrissgenehmigungen für die nicht mehr zeitgemäßen Gewerbe-Immobilien vor; jetzt haben die Arbeiten begonnen, die Platz für Neubauten schaffen.

Aldi wird sich künftig in modernem Gewand mit großer Glasfassade zur Dürener Straße hin präsentieren. Auch der Fressnapf bezieht einen Neubau. Geplant ist auch ein weiteres Handelsunternehmen. Welches das sein wird, ist derzeit noch offen. Fest steht, dass das dort gebotene Sortiment weder innenstadt- noch nahversorgungsrelevant sein soll.

Derweil hat das seit langem brachliegende Areal des früheren Obi-Baumarkts und Gartencenters zwischen Dürener Straße, Wasserwiese und Königsbenden wieder einmal den Besitzer gewechselt. Jetzt ist es in Händen eines regionalen Investors. Was genau dieser dort verwirklichen wird, ist laut Stadt derzeit noch in der Abstimmung. Laut Eschweilers Technischem Beigeordneten Hermann Gödde sollen Gutachten klären, was dort machbar ist und was nicht.

(rpm)
Mehr von Aachener Nachrichten