Eschweiler: Es weihnachtet auch in Dürwiß

Eschweiler: Es weihnachtet auch in Dürwiß

Der Dürwisser Nikolausmarkt im Drimbornshof findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt. Nach dem guten Erfolg und der guten Resonanz im letzten Jahr ist es gelungen, noch mehr Kunsthandwerker und Geschäftsleute dafür zu gewinnen.

Am 5. und 6. Dezember, samstags von 15 bis 21 Uhr, sonntags von 11 bis 19 Uhr, freuen sich die Aussteller auf viele Besucher. Das Angebot ist wieder vielfältig. Von Holz über Terracotta, Stoff, Filz, Papier, Seife bis zu Glas und Edelsteinen reichen die Materialien, aus denen die Kunsthandwerker ihre Arbeiten gefertigt haben.

Auch speziell für Weihnachten werden Dekorationen und Geschenkartikel aus Pflanzen und anderen Materialien angeboten. Duftöle und alles, was dazu gehört, ergänzen unter anderem das Angebot. Für das leibliche Wohl steht dieses Jahr ein größeres Angebot zur Verfügung.

Kinder liegen den Ausstellern besonders am Herzen. Deswegen kommt für sie wieder an beiden Tagen der Nikolaus. Außerdem können sie sich Märchen vorlesen und Lieder vorsingen lassen, aber auch selbst dabei mitmachen. In der Logopädiepraxis Niemann gibt es die Märchen zu hören und in der Frauenarztpraxis Dr. Weber-Fehr/H. Schnitzler wird der aus den „WDR Lilipuz Charts” bekannte Nino Kann seine Lieder für und mit Kindern singen.

Ein musikalisches Rahmenprogramm wird den Nikolausmarkt in der schönen Kulisse des Drimbornshofes noch attraktiver machen, unter anderem mit den „Kaafsäck”.

Mehr von Aachener Nachrichten