1. Lokales
  2. Eschweiler

Auftritt: Episches Kabarett mit Jochen Malmsheimer im Talbahnhof

Auftritt : Episches Kabarett mit Jochen Malmsheimer im Talbahnhof

Am 29. August steht Jochen Malmsheimer mit „Halt mal, Schatz!“ auf der Bühne des Talbahnhofs. Mit seinem Programm möchte der Kabarettist vor allem Eltern ansprechen – und die, die es niemals werden wollen.

„Halt mal, Schatz!“ meint Jochen Malmsheimer am Samstag, 29. August, wenn er ab 20 Uhr auf der Talbahnhofbühne steht.

In dem Kabarettprogramm geht es um die wahrheitsgetreue Schilderung all dessen, was in und um Eltern so los ist, wenn sie Eltern werden. Was ja auch etwas mit Kindern zu tun hat. Hier wird sehr viel gelacht werden, und das nicht selten aus Schadenfreude.

„Halt mal, Schatz!“ erzählt Wesentliches über Planung, Kiellegung, Stapellauf und Betrieb eines Kindes. Ein Programm für die ganze Familie also, für seiende und werdende Väter und Mütter und solche, die es werden wollen. Oder auch auf keinen Fall werden wollen, und denen dazu noch die wesentlichen Argumente fehlen.

Der Kabarettist Jochen Malmsheimer hat in seinen Bühnenprogrammen eine ganz eigene Kunstform erschaffen: das epische Kabarett. Das geschriebene und das gesprochene Wort stehen dabei stets im Mittelpunkt. In seiner mehr als 20-jährigen Karriere erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Deutschen Kleinkunstpreis, den Deutschen Kabarettpreis und den Bayerischen Kabarettpreis.

Zu seinen erfolgreichsten Hörbuchproduktionen zählen die „Brautprinzessin“ von William Goldman sowie der Vierteiler „Der König auf Camelot“ von T.H. White.

Einem größeren Publikum wurde er vor allem durch seine regelmäßigen Auftritte bei „Neues aus der Anstalt“ im ZDF bekannt. Sein künstlerisches Werk ist in dem jüngst erschienenen Band „Gedrängte Wochenübersicht - Ein Vademecum der guten Laune“ nachzulesen.

Weitere Informationen und Tickets auf www.talbahnhof.de.