1. Lokales
  2. Eschweiler

Entscheidung über Klärschlammverbrennung in Weisweiler fällt 2020

Kostenpflichtiger Inhalt: Klärschlammverbrennung in Weisweiler : Entscheidung über eine Anlage fällt doch erst 2020

Kehrtwende in der Diskussion um eine mögliche Klärschlammverbrennungsanlage in Weisweiler: Wie die Klärschlammkooperation Rheinland GmbH (KKR) nun der AWA-Entsorung schriftlich mitgeteilt hat, wird eine Entscheidung über den Standort der Anlage „frühestens in der zweiten Jahreshälfte 2020“ bekannt gegeben.

neEd trOkobe theat es chno eßeeign,h ieen gcedhuntnEsi ebür dne aottndSr leosl bsi Eend eds erJhas f.anlle inE laeAr bnene erd laugnneülreMrnvlsaebng ()AMV in sireWeiwel sti eein .tnOoip eDi KKR drübeegtn nde jigeetzn tihtcrS amt,id asds eid ndnSingreeou mti rnedean zleenietlpon rari„n“entogedtSn ocnh nchit blesasgcnoesh i.esne

nU:d „Vor rinee üggnieltnde igentsufEsuihgcdndnn edwern riw nus restvkrtä fau eid nöiegtn nrbieaertVo iowse edi bdehentees csuohgerotisnornaopFk muz chPrngesorcypholi neronirnkz.ete“ nretU redenma fohtrcs eni tisuIttn der TWHR Achean na enire neeeggeitn cogeihoT.nle

Da edi shelavnurmrmnrcegblnäK dun ied ohrücrgngnuPnopeh,ikws die ied EU bis 0322 von alnle rnaäaKengll rofred,t gne mnetidanrei htrenvza e,sine ewrde ide KKR eien eez„ffitien udn thlacaneghi mösgGnluaets onik“rezniep – dnu esdier rsosPze hbureca Z.ite ai„eDb ibblte hcau rde oadnrStt in eeiswileWr tim hmrIe ngsetczäeth nnnivädeEtsris ewtrei im kc“iBl, ethßi es irwtee in emd rciebnShe na eid äs-cnsrefhtuhgA,fGüAW wie mi adStattr eebaengtnkgnbe .wrude