Engelsrap und coole Caps

Gottesdienst „Heute beim Bier“ : Engelsrap und coole Caps

Die erfolgreiche Aktion „Kirche, Kneipe und Karneval“ findet bereits zum dritten Mal statt. Diesmal unter dem Motto „Erzengel-Gedenktag“.

Rappen in der Messe und das auch noch in der Kneipe? Die Pfarre St. Peter und Paul begegnete zur dritten Auflage des Kneipengottesdiensts mehr und weniger Gläubigen in der Kneipe „Mexi & Co“.

„Als wir ziemlich genau vor einem Jahr mit ‚Kirche, Kneipe und Karneval’ starteten, wollten wir neue Wege gehen und Menschen die Begegnung mit dem Glauben und der Kirche in einer ungewöhnlichen Atmosphäre ermöglichen“, so Petra Minge, Gemeindereferentin der Pfarre St. Peter und Paul. „Heute beim Bier“ wurde die Veranstaltung schon zum zweiten Streich im Frühjahr diesen Jahres umgetauft, obwohl der Karneval in musikalischer Form der Inde-Singers weiterhin Bestand hatte und auch bei der dritten Auflage zugegen war.

Lieder, die zwar nicht wie die Faust aufs Auge passen und dennoch eine christliche und spirituelle Färbung haben, wurden durch die Mundart-Band dargeboten. Die Besucher des Gottendienstes, die die Kneipe von Wirt Michael Esser am Sonntagabend bis auf die letzte Ecke füllten, sangen dank des Liedheftes mit.

„Nachdem der Termin festgelegt war, stand relativ schnell das Motto der Kneipenmesse fest, denn es ist der Erzengel-Gedenktag“, erklärte Petra Minge die Wahl des thematischen Rahmens. So feierten alle Gabriels, Michaels und Raphaels an diesem Sonntag Namenstag, so auch Wirt Esser und Pfarrer Datené. Letzerer führte gemeinsam mit Minge und Diakon Günter Schiffeler mit kurzen Beiträgen durch den Gottesdienst, das Thema (Erz)Engel wurde unterschiedlich ergründet.

Ein besonderes Highlight sorgte für Freude: Zum Engelsrap wurden coole Caps angezogen, und Sprechgesang füllte die Kneipe. „Das Ziel, auch jene Leute zu erreichen, die der Kirche nicht so nahe stehen, aber dennoch mit ihr in Berührung kommen wollen, wurde erreicht“, zog Minge am Montagmorgen Fazit, denn im „Mexi und Co“ wurden nicht nur die bekannten Kirchgänger gesichtet. Minge blickt schon auf den nächsten Termin: „Heute beim Bier findet das nächste Mal am 26. April 2020 statt. Wir entscheiden uns bewusst dafür, dass immer etwa ein halbes Jahr dazwischen liegt, damit es etwas Besonderes bleibt.“

Mehr von Aachener Nachrichten